Pssst, fast Jeder weiß es aber kaum Jemand ist es….

Als Kind dachte ich immer, boah….was sollen diese Wünsche immer mit der Gesundheit…..aber um so älter, reifer und weiser man wird, umso mehr ehrt man die Gesundheit. Und es ist so einfach.

Schon in den 30-iger Jahren hat Otto Warburg einen Nobelpreis erhalten, er bekam für das so einfache und logische Verständnis des Säure-Basen Haushalts diesen Preis verliehen. Ein basischer Körper kann nicht krank werden. Das ist absolut korrekt. ABER: Körper/Geist und Seele müssen in Einklang sein. Wenn dem nicht so ist, dann kann man natürlich krank werden. Sobald das geistige Problem behoben ist, ist auch die „Krankheit“ weg.

Verwirrung? Okay, ich erkläre es kurz. In einem basischen Körper kann kein Virus, kein Bakterium, Parasite und sonstiger Kram überleben. Es ist einfach nicht möglich. Ein basischer Körper ist ein gesunder Körper. Fakt. Aber wieso kann er dennoch krank werden? Ganz einfach. Nehmen wir den heutigen Alltag so vieler Menschen…..Wecker klingelt….man wird aus dem gesunden, heilenden Schlaf gerissen….dann geht es aber erst los….vor allem für Jene die noch Ihre Kinder versorgen und unterbringen müssen um dann zur Arbeit zu gelangen um Geld zu verdienen. Der Alltag vieler Menschen ist so sehr mit Stress behaftet. Und noch Jenes und Dieses muss erledigt und besorgt werden. Stress, Hektik, Ruhelosigkeit, zu wenig Schlaf, Sorgen….die Liste ist endlos……, all jene Punkte können dafür sorgen, dass der Körper sauer wird. Egal wie basisch man sich ernährt.

Ich selber leide darunter das ich nichts mehr höre wenn ich Dinge mit hören muss die ich nicht hören will. Meine Ohren machen dicht. Es ist ein Gefühl von, ich kann es nicht beschreiben…das Einzige was ich dann noch höre ist mein Herzschlag. Heute nach sehr langer Zeit war das mal wieder der Fall. In Deutschland stand das an der Tagesordnung.

Exakt ein Jahr ist es nun her, dass wir hier her gezogen sind wo wir jetzt leben. Das halbe Jahr zuvor war, hmm, der Horror um es mal dramatisch auszudrücken. Wir waren schon in Portugal jedoch standen wir vielen Problemen gegenüber. Heute sind wir dankbar. Ohne diese Umstände, diesen Menschen, denen wir nichts schlechtes Wünschen sondern nur das, was sie auch verdienen, wären wir nicht da wo wir nun sind. Worauf ich hinaus will, wir sind also hier auf unser jetziges Areal gezogen, haben eingeräumt und mit der Sekunde wo alles verräumt war, hat es mich umgehauen. Drei Tage konnte ich nicht aufstehen. Ich habe nichts in mir behalten noch habe ich Kontrolle über meine Körperöffnungen gehabt. Als ich am 1. Tag, nun, wie drücke ich mich aus? Äh, ich hätte wohl Windeln gebrauchen können….Axel fand es beim ersten Mal noch lustig. Bis er dann mal realisierte das ich wirklich nichts mehr konnte…..Geistig war ich voll fit aber ich konnte mich nicht bewegen. Am 3. Tag nahm ich dann eine Kohletablette. Ich sah wohl ziemlich miserabel aus und Axel wurde langsam mulmig. Ich erklärte ihm: „Schatz, du kennst mich, ich bin immer sehr stark bis zu dem Punkt an dem ich los lassen kann, der Punkt ist jetzt. Wir sind die Sorgen nun los und haben wieder ein Dach über dem Kopf. Wir sind im nächsten Lebensabschnitt angekommen und nun konnte ich los lassen. Und das zeigt mir mein Körper.“ (Dr. Hamer und die 5 Biologischen Naturgesetze, für diese Erkenntnisse wurden mehrere Mordanschläge auf ihn verübt)

Ich hab noch mehr Beispiele und das ist tatsächlich Geist über Materie. Es waren keine Infekte oder dergleichen.

Ein Bekannter sagte mir mal folgendes: „Janine, ich werde mich nicht für das Rechtfertigen was ich dir erzähle. Es sind Dinge die ich weiß. Ich weiß sie einfach und meine Erfahrungen haben dieses Wissen bestätigt. Aber die meisten Menschen hören nicht auf die Erfahrungen von Freunden, Bekannten, Verwandten. Nein sie hören lieber auf Jene die ihr Denken steuern. Betreutes Denken der Allgemeinen Medien etc. Und wenn die was sagen muss es ja stimmen….“

Und so handhabe ich es auch. In den vergangenen 8 Jahren haben wir viel gelernt. Ausprobiert und erfahren. Und wenn ich Dinge behaupte, das wir helfen konnten eine verfaulende Zeh zu heilen, obwohl der Arzt demjenigen dem wir halfen, die Zehe amputieren wollte, dann ist das Wissen welches wir in der Praxis umsetzen konnten –> Erfahrung –> Weisheit. Um nur Eines zu benennen. Jene die uns gegenüber immer noch skeptisch oder sarkastisch gegenüber treten oder böse beschimpfen, ja Jenen schenken wir einfach ein Nicken und ein Lächeln.

Alles essbar😊

In diesem Sinne, bleibt basisch dann kann euch das sogenannte neue Virus auf dem Markt auch nichts anhaben. Für dieses Virus gibt es übrigens seit Mitte letzten Jahres ein Patent 😉 Mal drüber nachdenken….(Recherchiert mal über die spanische Grippe….kleiner Tip: nur Geimpfte sind gestorben….)

Eure Fruchteule